Eingang zum Volltext in OPUS


Hinweis zum Urheberrecht

ResearchPaper zugänglich unter
URN: urn:nbn:de:gbv:luen4-opus-144623
URL: http://opus.uni-lueneburg.de/opus/volltexte/2017/14462/


Freie Berufe - Hat die Ungleichheit und Polarisierung von Einkommen und Zeit zugenommen?

Liberal Professions - Has the Inequality and Polarization of Income and Time increased?

Merz, Joachim ; Scherg, Bettina

pdf-Format:
Dokument 1.pdf (1.745 KB)

Bookmark bei Connotea Bookmark bei del.icio.us
SWD-Schlagwörter: Selbstständiger , Freier Beruf , Einkommen , Zeitbudget , Ungleichheit
Freie Schlagwörter (Englisch): employees and self-employed , liberal professions , polarization of time and income , German Socio-Economic Panel
Institut: BWL
DDC-Sachgruppe: Wirtschaft
Dokumentart: ResearchPaper
Schriftenreihe: Schriften aus dem Institut für Mittelstandsforschung
Bandnummer: 103
ISBN: 0942-2595
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2016
Publikationsdatum: 13.11.2017
Kurzfassung auf Deutsch: In dieser Studie wird die Ungleichheit und Polarisierung der Einkommen in Deutschland in den letzten 30 Jahren untersucht. Neben der reinen eindimensionalen Einkommensbetrachtung wird dafür auch erstmals die Entwicklung der multidimensionalen Ungleichheit und Polarisierung von Einkommen und Zeit mit einem neuen Ansatz zur Polarisierungsintensität (2DGAP) für vollzeitbeschäftigte Arme und Reiche betrachtet. Im Fokus steht die Entwicklung der Einkommen der Selbständigen mit ihren Freiberuflern und Sonstigen Selbständigen im Vergleich zu den abhängig Beschäftigten. Datenbasis sind das Sozio-ökonomische Panel (SOEP) 1984 bis 2012 und die Zeitbudgetstudien des Statistischen Bundesamtes (GTUS) der Jahre 1991/92, 2001/02 und aktuell 2012/13.
Prominente Ergebnisse: Die Einkommen der Freiberufler sind besonders ungleich verteilt mit einer relativ hohen Konzentration bei den hohen Einkommen. Besonders ausgeprägt ist die Zunahme der Einkommenspolarisierung der Freien Berufe in den letzten 30 Jahren (SOEP). Die multidimensionale Zeit und Einkommens-Polarisierungsintensität der abhängig Beschäftigten ist zwar über die 20 Jahre (GTUS) von 1991/92 bis 2012/13 am stärksten gestiegen, das Ausmaß der multidimensionalen Polarisierungslücke, der Abstand zu den Polenden (Polarisierungsintensität) ist dagegen in den betrachteten Jahren bei den Selbständigen am höchsten.
Kurzfassung auf Englisch: This study analyses inequality and polarization of income in Germany over the last 30 years. Beyond the unidimensional income analysis for the first time the development of multidimensional inequality and polarization of income and time is examined by a new multidimensional polarization intensity (2DGAP) for the full time working poor and rich. The focus is on the situation and development of employees and self-employed as freelancers and other self-employed. Data bases are the Socio- Economic Panel (SOEP) 1984 till 2012 and the German Time Use Studies (GTUS) of the Federal Statistical Office 1991/92, 2001/02 and actual 2012/13.
Prominent results: Freelance income is inequally distributed in particular with a relative high concentration of high income. There is a distinct increase of freelance income polarization over the last 30 years (SOEP). Multidimensional time and income polarization intensity of the employees increased the most over the 20 GTUS years 1991/92 till 2012/13, however, the degree of the multidimensional polarization gap, the distance to the pole ends (polarization intensity), is highest for the self-employed in all three years.


Home | Suchen | English
Fragen und Anregungen an mylatz@leuphana.de
Letzte Änderung: 10.11.16